Sounds of Anatolia bei Atze in Berlin

Hier könnte Ihre Werbung stehenHier könnte Ihre Werbung stehen... Anfragen: Werbung@blickberlin.de

Das THEATER28 veranstaltet mit Unterstützung des Ministeriums für Kultur und Tourismus der Türkischen Republik ein großes Kulturevent in Berlin: Das unter Leitung der Staatsoper Ankara entstandene Musical „Stimmen aus Anatolien“ („Sound of Anatolia“).

45 MusikerInnen, SängerInnen und TänzerInnen aus dem Ensemble der renommierten Staatsoper und des Staatsballett Ankara präsentieren einen musikalischen, choreographischen und visuellen Bilderbogen, der den geschichtlichen und kulturellen Reichtum der Türkei widerspiegelt. Im Mittelpunkt steht das musikalische Vermächtnis Anatoliens mit seinen einzigartigen Klängen, Rhythmen und Tänzen. In „Stimmen aus Anatolien“ („Sound of Anatolia“) verschmelzen Tradition und Gegenwart zu einer allgemein gültigen, global verständlichen Darstellungsform.

Unter Schirmherrschaft des türkischen Generalkonsuls Mustafa Pulat sorgen ausgewählte Künstler der staatlichen Oper und Ballett Ankara für eine genreübergreifende Inszenierung. Die aus Orchester-, Solo-, Chor-, und Tanzdarbietungen zusammengesetzte Aufführung wird durch visuelle Hintergrunddarstellungen ergänzt. Alle Szenen werden auf einer großen Leinwand mit deutschen Untertiteln präsentiert und erläutert. Unter den einzelnen Elementen der Aufführung befinden sich so bekannte Stücke wie „Mevlana – tanzender Derwisch“ oder das „Atatürk-Oratorium.“

Das Musical „Sound of Anatolia / Stimmen aus Anatolien“ wurde vom Ministerium für Kultur und Tourismus der Türkischen Republik in Auftrag gegeben und von der Leitung der staatlichen Oper und Ballett Ankara für internationale Veranstaltungen mit dem Ziel konzipiert, Geschichte, Kultur und Kunst der Türkischen Republik vorzustellen und das moderne türkische Kunstverständnis einem europäischen Publikum nahe zu bringen.

Das Berliner THEATER 28 verfolgt das Ziel, durch die Organisation und auch eigene Präsentation von Kulturaufführungen die deutsch-türkische Integration auszubauen. Zur Förderung des kulturellen Austauschs plant THEATER 28 für die Zukunft weitere partnerschaftliche Kulturprojekte zwischen Deutschland und der Türkei.

ATZE Musiktheater GmbH
(Max-Beckmann-Saal)
Luxemburger Straße 20
D-13353 Berlin

Aufführungstermine:
Samstag, 16. Juni 2012 um 20:30 Uhr
Sonntag, 17. Juni 2012 um 19:00 Uhr

Tickets über die Theaterkasse des ATZE Musiktheaters:
030 – 817 99 188

Eintrittspreise:
10,00 / 19,00 / 29,00 Euro

www.atzeberlin.de



Größere Kartenansicht

Kommentar hinterlassen zu "Sounds of Anatolia bei Atze in Berlin"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*