„Brüno“ Borat à Berlin

Hier könnte Ihre Werbung stehenHier könnte Ihre Werbung stehen... Anfragen: Werbung@blickberlin.de

„Brüno“ Borat aka Sacha Baron Cohen scharwänzelte am Sonntag im rosé-farbenen Schweinchenkostüm vor seiner Berliner Herberge Adlon am Brandenburger Tor rum, um auf sein neues Oeuvre „Brüno“ hinzuweisen (Premiere am 9. Juli 2009).
OT laut Brüno bei BILD Berlin: „Deutschland ist so cool. Ihr habt Helmut Kohl, Karl Lagerfeld und Angela Merkel. Wir haben übrigens denselben Friseur“. Und sein Abend-Programm in Berlin?: „Ich schau mir das Schwulenviertel an. Wenn’s dort nicht läuft, mach ich im Hilton auf Zimmer 317 meine eigene Party.

In der Nachbar-Suite ist gerade Boris Becker. Da geht bestimmt was…“


Na, wenn da nichts ging, kann Brüno Borat ja noch bis zum Samstag in Berlin bleiben, um neue Freunde bei der Christopher Street Day Parade zu gewinnen.

Brüno ist auch bei Twitter und MySpace zu besuchen. Bicome Freund of Brüno!

Kommentar hinterlassen zu "„Brüno“ Borat à Berlin"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*