Wolfgang Joop, das „Wunderkind“ aus Potsdam

Hier könnte Ihre Werbung stehenHier könnte Ihre Werbung stehen... Anfragen: Werbung@blickberlin.de

Wunderkind 14467 Potsdam ist heute Abend Sphinx in 10117 Berlin. Wolfgang Joop präsentiert – sich und seine Autobiografie. Er schaut zurück in das Jahr 1944, schreibt „es war ein reiches Jahr für die Bauern und den Tod“

Wolfgang Joop, den man seine 65 Jahre nun beileibe nicht ansieht, ansehen möchte, ist einer der bedeutendsten Modemacher und Designer der Welt.

Wolfgang Joop, Wunderkind und die Medienmeute

Wolfgang Joop, Wunderkind und die Medienmeute

Er feiert seinen 65. Geburtstag unter anderem mit einem literarischen Rückblick auf sein bewegtes Leben, das Werk ist zugleich ein opulenter Bildband. Essays und exklusive, bisher unveröffentlichte Fotos geben einen umfassenden Einblick in das Leben des „Wunderkind“-Schöpfers, unbekannten Facetten des Wolfgang Joop, der nach einer grandiosen Karriere in der Modewelt nach Potsdam und so zu seinen Wurzeln zurückkehrte.

Wolfgang Joop im Gespräch mit Inga Griese
Donnerstag, 30.10.2009, 19:00, Eintritt frei

Kulturkaufhaus Dussmann
KulturBühne an der Sphinx
Friedrichstraße 90
D-10117 Berlin
www.kulturkaufhaus.de

Kommentar hinterlassen zu "Wolfgang Joop, das „Wunderkind“ aus Potsdam"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*