Wer kennt Kantele?

von Axel Porsch | Laut Wikipedia ist die Kantele ([ˈkɑntɛlɛ], Finnisch) oder Kannel ([ˈkɑnːɛl], Finnisch und Estnisch) ein traditionelles Zupfinstrument in Finnland, Estland und Karelien. Im finnischen Nationalepos Kalevala fertigt der alte Zaubersänger Väinämöinen die erste Kantele aus dem Kiefer eines gigantischen Hechts. Aus den Zähnen werden die Wirbel gemacht, für die Saiten werden Rosshaare genommen. Als er sie spielt, kommen alle Tiere des Waldes herbei und lauschen; die Menschen lassen ihre Arbeit ruhen und sind vom Klang ergriffen. Die zweite Kantele fertigt er später aus einer Birke.

Nun gibt am 25. November die seltene Möglichkeit, Meister des Kantelespiels in Berlin-Mitte live und zupfend zu erleben.

Die Deutsch-Finnische Gesellschaft und das Finnland-Institut präsentieren:

Anna-Kaisa Liedes
Kantele & Gesang

Timo Väänänen
Kantele

mehr auf Kulturinstitute.eu

Kommentar hinterlassen zu "Wer kennt Kantele?"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*