Wowi: „Gegen die Regeln – Lesben und Schwule im Sport”

Das Presse- und Informationsamt des Landes Berlin teilt mit | Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit eröffnet am Dienstag, den 4. Mai 2010, um 18:00 Uhr im Roten Rathaus die Ausstellung „Gegen die Regeln – Lesben und Schwule im Sport” der European Gay and Lesbian Sport Federation (EGLSF).

Nach der Begrüßung durch Wowereit sprechen zur Eröffnung der Ausstellung Louise Englfield, Co-Präsidentin des EGLSF, und Iris Hugo-Bouvier, Europäischer Fußballverband (UEFA).

Anschließend führen Dr. Theo Zwanziger, Präsident des Deutschen Fußball-Bundes (DFB), und Klaus Wowereit ein Gespräch über Homosexualität im Sport.

Wowereit: „Ich danke dem Deutschen Fußball-Bund und der European Gay and Lesbian Sport Federation für ihre Initiative und den Mut zu dieser Ausstellung. Wir müssen uns dafür einsetzen, dass in den Stadien dieselben Regeln gelten wie in der Gesellschaft insgesamt. Sport und Homosexualität scheinen in vielen Köpfen immer noch unvereinbar. Wir wollen dazu beitragen, das Thema Homosexualität und Sport zu enttabuisieren. Ich sehe meine Aufgabe daher darin, auf Beispiele und Vorbilder im Sport hinzuweisen und sie zu ehren, wie in dieser Ausstellung.”

In der Ausstellung wird auf 40 Bannern über die Entwicklung des lesbisch-schwulen Sports bzw. die Situation von Lesben und Schwulen im Sport informiert. Gezeigt werden Porträts von lesbischen und schwulen Sportlerinnen und Sportlern.

Zu sehen ist die Ausstellung im Roten Rathaus bis zum 27. Mai 2010, montags bis freitags von 9:00 bis 18:00 Uhr, außer an Feiertagen. Der Eintritt ist kostenfrei. Unterstützt wird die Ausstellung von der UEFA und dem DFB sowie der Bundeszentrale für politische Bildung.

Kommentar hinterlassen zu "Wowi: „Gegen die Regeln – Lesben und Schwule im Sport”"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*