Guido Global: Frau Ferres liest für Peres

von Stefan Bartylla, 25.01.10 | Die Werkswoche startet für Guido Westerwelle in Brüssel mit seiner Teilnahme an der 2992. Sitzung des Rates für allgemeine Angelegenheiten und Außenbeziehungen der EU. Unter dem Vorsitz von Catherine Ashton werden neben den Beratungen zu Handlungsstrategien rund um den Katastrophenfall in Haiti auch die neuesten Entwicklungen in Somalia, Afghanistan und Jemen erörtert. Nach dem Mittagessen dreht sich am Montag alles um den Iran und Bosnien/Herzegowina.

Für den darauf folgenden Mittwoch notiert der Terminkalender unseres Außenministers eher nationale Termine. Nachdem er am Morgen an der Kabinettssitzung teilnimmt, steht gegen Mittag im Reichstag die Gedenkveranstaltung für die Opfer des Nationalsozialismus auf dem Programm.


Am Nachmittag kommt es dann zu dem Treffen mit der ehemaligen neuseeländischen Premierministerin Helen Clark. Sie ist derzeit die Leiterin des Entwicklungsprogramms der Vereinten Nationen und bekleidet damit das dritthöchste Amt innerhalb dieser Welt-Organisation.

Am Abend gibt es dann noch mal einen echten Elder-Statesman-Termin für unseren Außenminister. Das Walther Rathenau Institut, Stiftung für internationale Politik, verleiht den Walther-Rathenau-Preis 2009 an den israelischen Staatspräsidenten S.E. Shimon Peres. Damit soll er für seinen unermüdlichen Einsatz für Frieden und demokratische Grundwerte im Nahen Osten geehrt werden. Die Laudatio für den Preis in Form einer mit dem Porträt Rathenaus versehenen Goldmedaille hält kein geringerer als Guido Westerwelle. Literarische Unterstützung gewährt ihm dabei Schauspielerin Veronica Ferres, die Texte von und über Walther Rathenau rezitieren wird. Frau Ferres liest für Herrn Peres…..

So sieht also Belohnung für unermüdlichen Einsatz aus.

Am Donnerstag spült es unseren Bundes-Außen-Guido an das Themse-Ufer. In London kommt es anlässlich der Afghanistan –Konferenz zu einer kritischen Bestandsaufnahme der Lage am Hindukusch. Es geht um Aufbauhilfe und perspektivischen Abzug der internationalen Truppe aus dem Nahost-Staat.

Und zum Wochenende hin wird es noch einmal alpin, wenn Herr Westerwelle beim Jahrestreffen des World Economic Forums am Freitag und Samstag in Davos gastiert. Zu diesem „Woodstock der Entscheider“ werden die Präsidenten von 1000 Mitgliedsunternehmen sowie ausgewählte Politiker und Vertreter von Wissenschaft, Nichtregierungsorganisationen, Religion und Medien erwartet.

Die ca. 2.000 Gäste werden während der fünftägigen Veranstaltung in über  200 Sitzungen wichtige Fragen von weltweiter Bedeutung und deren mögliche Lösungen behandeln. Youtube, MySpace, Twitter und Facebook werden live aus allen Sälen und Gremien Live-Streams, Fotos und Texte ins Netz senden. Mal sehen, auf welchen Kanälen unser Herr Westerwelle da auftaucht….

Kommentar hinterlassen zu "Guido Global: Frau Ferres liest für Peres"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*