Eine Gebrauchsanweisung für Finnland

„Wenn Schnaps, Teer und Sauna nicht helfen, dann ist die Krankheit tödlich”, so ein finnisches Sprichwort. 5 Millionen Finnen, 2 Millionen Saunas und 200.000 Seen: Roman Schatz, der „Steffen Möller Finnlands”, über die Vorzüge einer Nation, für die kurze, taghelle Sommer so selbstverständlich sind wie Eislochbaden, Gummistiefel-Weitwurf-Meisterschaften und die Gleichberechtigung von Mann und Frau.

Die Sauna ist Finnlands bekanntestes Exportgut – gefolgt von Nokia-Handys und den Leningrad Cowboys. Finnland ist vor allem eins: intakte Natur; ein Paradies für Kanuten, Langläufer, Fliegenfischer und Hundeschlittenfahrer.

mehr unter Kulturinstitute.eu

Kommentar hinterlassen zu "Eine Gebrauchsanweisung für Finnland"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*