Das Urlaubsland Türkei fasziniert – von Hertha BSC

Hier könnte Ihre Werbung stehenHier könnte Ihre Werbung stehen... Anfragen: Werbung@blickberlin.de

Das Urlaubsland Türkei fasziniert – von Hertha BSC, wurde ab 4. August 2011, pünktlich zum Start der neuen Bundesliga-Saison, Exklusiv-Partner von Hertha BSC und auf der Pressekonferenz am Donnerstag den Medien präsentiert.

Die Türkei, eines der beliebtesten Urlaubsländer der Deutschen, mit jährlich mehr als 4,5 Millionen deutschen Urlaubern, lädt gemeinsam mit Hertha BSC die Fans ein, zu Gast bei Freunden zu sein. Aus diesem Anlass wird für die Dauer der Partnerschaft zu jedem Heimspiel von Hertha BSC unter allen Fans eine Reise in die Türkei für zwei Personen verlost. Die Reise geht in das 5* Hotel Otium Eco Club Side*.

Partnerschaft mit einem der schönsten Reiseziele

„Mit dem Engagement bei Hertha BSC gehen wir als Urlaubsland Türkei zum ersten Mal eine große Partnerschaft mit einem Fußball-Bundesligisten ein. Wir sind überzeugt, dass wir über die Hertha BSC-Plattform viele Fans für einen Urlaubsaufenthalt in der wunderschönen und vielfältigen Türkei begeistern können, denn nicht nur Kunst und Kultur sondern auch Fußball verbindet Freundschaften“, erklärte Frau Gözde Sahin, Kulturattachée der Botschaft der Republik Türkei.

Gözde Sahin, Kulturattachée der Türkei in Berlin, Michael Preetz und Ingo Schiller von Hertha BSC präsentieren den neuen Exclusivpartner, das Reiseland Türkei © axel porsch

Die Verpflichtung des türkischen Nationalspielers Tunay Torun in diesem Sommer (er kam ablösefrei vom Hamburger Sportverein), war nicht der ausschlaggebende Grund für das Engagement des Urlaubslandes Türkei.  Tourismus-Minister Ertugrul Günay wurde in der Zeitung Hürriyet wie folgt zitiert: “Wir gehen zum ersten Mal solch ein Sponsoring ein. Das große Interesse am Fußball in Europa ist für uns ein wichtiger Faktor. Hertha BSC ist einer der angesehensten Klubs in Deutschland. Sie verfügen über eine zahlenmäßig sehr große Anhängerschaft.”

Sicher kommen nun auch weitere Mannschaften aus den Ligen des DFB auf den Gedanken, ihr Wintertrainingslager in der Türkei abzuhalten. In der Gegend um Antalya wartet eine Vielzahl von ausgezeichneten Spielplätzen und Resorts auf die Kicker, damit diese in eine erfolgreiche Rücksaison starten können. Es bleibt abzuwarten, ob noch weitere der international operierenden türkischen Firmen das Potential von Hertha BSC und der Metropol- und Sportregion Berlin erkennen und ein eventuelles Sponsoring erwägen. So ist zum Beispiel Gazi aktueller Trikotsponsor beim VFB Stuttgart und Turkish Airlines bei Manchester United und Borussia Dortmund engagiert.

Auch Ingo Schiller, Geschäftsführer von Hertha BSC, freut sich auf die neue Partnerschaft: „Gerade Hertha BSC, verbunden mit der Stadt Berlin und ihren vielen türkischstämmigen Mitbürgerinnen und Mitbürgern, ist der perfekte Partner für eine Zusammenarbeit mit einem der schönsten Urlaubsziele der Welt.“ Christian Jäger, SPORTFIVE-Teamleiter bei Hertha BSC, ergänzt: „Wir freuen uns sehr, dass wir das Reiseland Türkei im Kreis unserer Exklusivpartner aufnehmen. Von der Partnerschaft werden nicht nur Hertha BSC und das Reiseland Türkei profitieren, sondern auch unsere Fans, die zu jedem Heimspiel eine Reise in die Türkei gewinnen können.“ Dem Vernehmen nach erhält Hertha 360.000 Euro für die Saison.

* Das Otium Eco Club Side ist ein, im All Inclusive Konzept geführtes, umweltfreundliches 5* Hotel. Im Mittelpunkt der Dienstleistung steht das ökologisches Denken und das Familie & Kind Konzept. Es befindet sich im Naturschutzgebiet um den Titreyengöl in Side/Sorgun. Das Otium Eco Club Side wird unter Berücksichtigung ökologischer Kriterien und im Einklang mit der Natur geführt, womit das Otium Eco Club Side als einer der wenigen Anlagen in der Region Antalya mit dem „Grünen Stern“ ausgezeichnet worden ist.

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*