30 Jahre Teddy Award während der Berlinale

Teddy Award 2016 © Olaf MerkerTeddy Award 2016 © Olaf Merker

Zum 30. Mal wird der bedeutendste queere Filmpreis der Welt im Rahmen der Internationalen Filmfestspiele am 19.2.2016 in der STATION Berlin verliehen.

Der TEDDY AWARD zeichnet seit 30 Jahren Filme und Filmschaffende aus, die mit queeren Themen und filmischen Engagement einen Beitrag für mehr Toleranz, Gleichstellung, Akzeptanz und Vielfalt in der Gesellschaft leisten.
Zur Jubiläumsveranstaltung werden wieder mehr als 2.000 Gäste aus Kultur, Kunst, Wirtschaft, Politik und Gesellschaft erwartet.

Ausgezeichnet werden Filme in den Kategorien bester Spielfilm, bester Kurzfilm und bester Dokumentarfilm/Essayfilm.

Der Special TEDDY AWARD

Außerdem wird der Special TEDDY AWARD für herausragende Leistungen sowie ein Publikumspreis vergeben. Moderiert wird die Verleihung von Jochen Schropp. Zahlreiche prominente Persönlichkeiten sind eingeladen, so auch die ehemaligen TEDDY-Preisträger Tilda Swinton, Udo Kier, John Hurt und Pedro Almodovar.

ARTE überträgt zum elften Mal die Preisverleihung in einer 90‐minütigen Sendung.

Karten für die TEDDY AWARD Preisverleihung in der STATION Berlin am 19.02.2016 sind ab sofort erhältlich im online Shop auf www.teddyaward.org.

Kartenreservierung ist möglich per E‐Mail über tickets@papagena.de oder telefonisch über die Ticket‐Hotline 030. 47997474.

Ohne Vorverkaufsgebühr gibt es Karten im

Prinz Eisenherz Buchladen
Motzstrasse 23
D -10777 Berlin

Die Verleihung findet statt am 19.02.2016 in der

STATION Berlin
Luckenwalder Str. 4‐6
D-10963 Berlin

Die Verleihung beginnt um 21.00 Uhr. Ab 23.00 Uhr wird auf der großen Geburtstagsparty mit Live‐
Konzerten und DJ’s gefeiert.

Kommentar hinterlassen zu "30 Jahre Teddy Award während der Berlinale"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*